FANDOM


Organisationen

In der ganzen Galaxis gibt es tausende von unabhänigen Organisationen . Einige davon legal und geduldet , jedoch gibt viel mehr illegale und geahndete Organisationen.

Legale Organisationen

Handelskarawanen

Handelskarawanen , die von Konförderation zu Konförderation ziehen , sind meist überall gern gesehen , werden aber sehr gerne überfallen . Handelskarawanen reisen mit Karawanenschiffen .

9554961-futuristische-soldat

Schwer bewaffneter Kopfgeldjäger

Kopfgeldjägergilden

Es gibt unzählige Kopfgeldjäger in der Galxis und auf fast jedem Planet irgendeine Gilde die sich darum kümmert . Kontaktmänner zu ihr findet man in fast jeder Taverne .

Zirkusse

Es gibt viele hunderte Zirkusse in der Galaxis , die von einem Planeten zum anderen Reisen , um Geld zu verdienen . Sie zeigen Kämpfe , Akrobatik und exotische Tiere , verdienen aber auch oft mit Schmuggelware sich ein wenig Extrageld .

Illegale Organisatione

Sklavenhändler

Sklavenhandel wird in vielen Konförderationen verboten und hart bestraft .... in einigen ist es allerdings erlaubt und man kann gute Geld damit machen . Dafür werden oft Secors verschleppt und mit billiger Lebenstechnologie an reiche Leute verkauft , wobei sie oft an den folgen der schlechten Lebenstechnologie sterben .

Organhändler

Es gibt Alternativen zu normalen Organen , wie z.b Herzimplantate , diese sind aber meist sehr teuer . Deswegen gibt es auf manchen Planeten Organhändler , die Leichen oder unvorsichtigen Lebewesen auflauern und ihnen ihre Organe stehlen .

Piratenlords

Es gibt unzählige Piraten in der Galaxis die plündern und rauben , aber es gibt auch Piratenlords . Piratenlords sind zwar auch Verbrecher wie alle anderen Piraten , führen allerdings ganze Sonnensysteme an . Sie sind für schnelles Geld , aber auch einen schnellen Tod bekannt und berüchtigt ....

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.